…so antworteten zumindest Christian Schulte (QEEP) und Stefan Ulber (technobase.fm) auf die Frage, warum denn gerade ihre Communities so gut funktionieren würden. Übergeordnetes Thema der Vorträge lautete hier: Engagement Design für Communities

Aber man darf nicht einfach nur Glück haben. Beide Communities haben nämlich etwas Grundlegendes richtig gemacht: ihre Community ist auf die Anforderungen der Nutzer angepasst. Für jede kommt noch ein weiterer Faktor hinzu:

QEEP: das Mobiltelefon als mobiler Unterhaltungsträger
Technobase.fm: Eine hohe Emotionalität für das Thema Musik

Was Christian Schulte über QEEP erzählte:
Das Unternehmen ist in verschiedenen Märkten unterwegs, insbesondere England, Südafrika, Indonesien und Indien. Finanziert wird QEEP über mobile Werbung und Micro-Spieleinsätze der Nutzer. In die Dienste eingebaut sind sowohl Gaming Aspekte (Mobile Spiele im Single und Multi-Player Modus), als auch Community Aspekte (Photoblogging, Chat-Application). Erfolgsfaktoren für QEEP sind hier die Entwicklungen im Mobilfunkbereich: Smartphones, Datenflatrates, Integration von Kameras in fast jedem Mobiltelefon und die Verbreitung von Location-based Services. Und ganz besonders stark spielt hier der Faktor von user-generated content: der Nutzer möchte sich seinen Freunden mitteilen, das am besten von überall und zu jeder Zeit.

Insights von Stefan Ulber über technobase.fm
Technobase.fm: Eine hohe Emotionalität ist mit dem Thema Musik verbunden und die gespielte Musik ist nicht in gängigen Radiostationen zu hören. Die ehrenamtlichen Moderatoren (allesamt durch ein ausgeklügeltes Bewerbungsverfahren getestet) erhalten hier eine Bühne auf der sie das jeweilige Musikprogramm für bis zu 25.000 Zuhörer gleichzeitig gestalten können. Durch Live-Kommentare ehrhalten sie zudem Feedback von ihren Zuhörern während der Sendung. Die Community bietet zudem weitere Features, die sie täglich aktuell und ?frisch hält?: Releases, Live-Events, Merchandise und einen redaktionell betreuten News-Bereich. So wird dem Zuhörer nicht nur Unterhaltung geboten, auch der Markenkern wird ständig gestärkt.

Fazit: es gibt unterschiedliche Faktoren, die den Erfolg einer Community beeinflussen. Dabei spielen sowohl technische Gegebenheiten, als auch die Verbundenheit zur Sache eine sehr starke Rolle.

 

Link zur Header Grafik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*